Hochbergtauren
Die Hochbergtauren, Nachfahren von Huln, dem tapferen Helden aus dem Krieg der Ahnen, verehren die Geister der Erde, des Flusses und des Himmels. Obwohl die Legion in ihr Land einmarschiert ist und zwischen ihnen Zwietracht gesät hat, haben sich die Stämme des Hochbergs ein weiteres Mal vereint. Endlich sind sie bereit, ihren heiligen Berg zu verlassen und an der Seite ihrer Verbündeten aus Kalimdor zu stehen, um die mächtige Horde mit ihrem Ehrenmut und ihrer Stärke zu unterstützen.
Verfügbare Klassen
Druide
Druiden nutzen die endlosen Mächte der Natur, um Gleichgewicht zu schaffen und das Leben zu beschützen. Als Meister der Gestaltwandelkunst können sie die Form verschiedenster Kreaturen annehmen. Jede davon ist auf eine bestimmte Rolle im Kampf spezialisiert.
Jäger
Schon seit ewigen Zeiten lockt der Ruf der Wildnis einige Abenteurer aus der Sicherheit ihres Heims hinaus in die gnadenlose, unberührte Welt. Diejenigen, die ihre Herausforderungen bestehen, werden zu Jägern.
Mönch
Der waffenlose Kampfstil der Mönche wurde im alten Pandaria entwickelt. Diese disziplinierten Kämpfer sind so verschieden wie die Energie, die sie umgibt. Sie können tödliche Angriffe durch den Dunst ihrer Gebräue schultern, den Chi-Fluss heilen und ihre Feinde mit Schlägen und Tritten so schnell wie der Wind eindecken.
Schamane
Schamanen haben sich der spirituellen Führung und Kunst verschrieben, jedoch nicht des Göttlichen, sondern der Elemente selbst. Als Vermittler der vier Elemente ruft der Schamane Totems herbei und befieht ihnen, die Verbündeten des Schamanen zu unterstützen oder seine Feinde zu bestrafen.
Krieger
Schon seit es Kriege gibt, streben Helden aus allen Völkern danach, die Kunst der Schlacht zu beherrschen. Im Krieger vereinen sich Stärke, Führungsqualitäten und ein unermessliches Wissen über Waffen und Rüstungen, um in einer glorreichen Schlacht den Feind in den Untergang zu stürzen.
Volksfähigkeiten
Aufs Geweih nehmen
Stürmt vorwärts und stoßt Gegner zu Boden.
Bergsteiger
Erhöht die Vielseitigkeit.
Stolz des Eisenhorns
Erhöht Fertigkeit und Geschwindigkeit im Bergbau.
Unverwüstliche Zähigkeit
Verringert den erlittenen Schaden.
Nichts verkommen lassen!
Chance, mehr Fleisch und Fisch zu erbeuten.

Rekrutierung der Hochbergtauren
Um die Hochbergtauren spielen zu können, müsst ihr sie für eure Sache gewinnen. Nachdem ihr die unten aufgeführten Voraussetzungen erfüllt habt, könnt ihr euch zur Botschaft in Orgrimmar begeben und eure Quest beginnen.
Erfolg: Kein Berg zu hoch
Stufe Ehrfürchtig beim Hochbergstamm
Botschaft von Orgrimmar
Die unmittelbar südlich des Tals der Geister in Orgrimmar gelegene Botschaft wurde gegründet, um neue Verbündete der Horde willkommen zu heißen. Sucht Baine Bluthuf in der Botschaft auf, der euch bei der Rekrutierung der Hochbergtauren helfen wird.
Volkstypisches Reittier: Donnerhuf des Hochbergs
Ein Geschenk der Tauren, die diese trittsicheren Hochlandelche trainiert haben, um sicher über die Pfade und Gipfel des Hochbergs zu gelangen.
Traditionsrüstung
Erstellt einen neuen Hochbergtauren und erreicht mit ihm die Maximalstufe, um die unverkennbare Tradition der Hochbergtauren zu verdienen – ein kosmetisches Rüstungsset und Symbol eurer Treue.
Botschaft von Orgrimmar
Die unmittelbar südlich des Tals der Geister in Orgrimmar gelegene Botschaft wurde gegründet, um neue Verbündete der Horde willkommen zu heißen. Sucht Baine Bluthuf in der Botschaft auf, der euch bei der Rekrutierung der Hochbergtauren helfen wird.
Volkstypisches Reittier: Donnerhuf des Hochbergs
Ein Geschenk der Tauren, die diese trittsicheren Hochlandelche trainiert haben, um sicher über die Pfade und Gipfel des Hochbergs zu gelangen.
Traditionsrüstung
Erstellt einen neuen Hochbergtauren und erreicht mit ihm die Maximalstufe, um die unverkennbare Tradition der Hochbergtauren zu verdienen – ein kosmetisches Rüstungsset und Symbol eurer Treue.