Artefaktenthüllung: Dämonenjäger
von Blizzard Entertainment am October 23rd um 5:00pm

Nur die erfahrensten Veteranen Azeroths sind stark genug, um mit legendären Artefakten gegen die Brennende Legion in den Kampf zu ziehen. Die Macht Eurer Waffe mythischen Ursprungs wächst zusammen mit der Euren und Eure Entscheidungen verändern ihre Fähigkeiten sowie Aussehen, Klang und Verhalten im Kampf. Macht aus eurem Artefakt das perfekte Kampfwerkzeug und führt eure Fraktion in ihrer schwärzesten Stunde an.

Ihr seid zu einem der größten Dämonenjäger von Azeroth aufgestiegen und verdient eine Waffe, die nicht nur mächtig ist, sondern auch einen Namen trägt.

Schüler von Illidan

Dämonenjäger haben zwei ausgeprägte Spezialisierungen: Verwüstung und Rachsucht. Jede birgt ihre ganz eigene Identität, die sich in den Entscheidungen über Eure Artefaktwaffe widerspiegelt.

  • Verwüstungsdämonenjäger verursachen blitzschnell tödlichen Schaden mit ihren Zwillingsklingen des Betrügers. Diese unfassbar mächtigen Gleven zerteilen alles und jeden in ihrem Weg.
  • Rachsuchtdämonenjäger bleiben standhaft im Angesicht jeder noch so überwältigenden Gefahr. Die Waffen ihrer Wahl sind die Kriegsklingen der Aldrachi – erfüllt mit der Kraft und Unbeugsamkeit eines verlorenen Volkes.

Jedes Artefakt ist ein Symbol für die Macht des Dämonenjägers, der es einsetzt. Namen verfügen über Macht, also prägt euch die Namen dieser mythischen Waffen gut ein, denn sie werden eure ständigen Begleiter gegen den gefährlichsten Gegner sein, mit dem ihr es bisher zu tun hattet.

Verwüstung - Zwillingsklingen des Betrügers

Diese Gleven gehörten dem ehemaligen Dämonenjäger Varedis Teufelsseele. Das einstige Mitglied der Illidari und geschworener Feind der Brennenden Legion wurde am Schwarzen Tempel getötet. Nachdem Kil'jaeden, einer der Anführer der Legion, ihn im wirbelnden Nether wiederbelebte, fügte sich Varedis seinem inneren Dämon und kehrte der Sterblichkeit den Rücken. Im Zuge dessen wurde ihm und seinen Gleven von Kil'jaedens verbündeten Eredar enorme Macht verliehen.

Rachsucht - Kriegsklingen der Aldrachi

Vor Äonen bot der dunkle Titan Sargeras dem mächtigen Volk der Aldrachi einen Platz in den Rängen der Brennenden Legion an. Doch die Aldrachi erwiesen sich als nicht zu korrumpieren und vernichteten unzählige Dämonen, bevor sie ihr Ende fanden. Sargeras selbst tötete ihren stärksten Champion und erhob Anspruch auf seine Waffe. Später schloss sich eine Dämonenjägerin freiwillig Sargeras' Offizier Kil'jaeden an und als Belohnung übergab dieser ihr die Kriegsklingen – auf dass sie die vergessene Macht der Aldrachi gegen seine Feinde ins Feld führe.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.