Update von „Battle.net“
von Blizzard Entertainment am September 21st um 5:00pm

Wir werden uns in Zukunft davon wegbewegen, die Bezeichnung „Battle.net“ für unseren Spieledienst und die damit verbundenen Funktionen zu verwenden. Die Battle.net-Technologie wird weiterhin das zentrale Nervensystem für die Spiele von Blizzard darstellen – in dieser Hinsicht wird sich nichts ändern. Sie wird stattdessen nur unter dem Blizzard-Namen laufen. Ihr konntet diesen Ansatz bereits bei Diensten wie „Blizzard Streaming“ und „Blizzard Voice“ beobachten, und es werden weitere Änderungen folgen.

Bei der Entwicklung der Battle.net-Software, war der Gedanke, Spielern einen eigenen Online-Dienst für ihr Spiel zur Verfügung zu stellen, noch ein ziemlich neues Konzept. Wir haben also viel Aufmerksamkeit darauf gelegt, zu erklären, was der Dienst bietet und wie er funktioniert, und ihm dazu einen eigenen, einprägsamen Namen verliehen. Mit der Zeit haben wir aber festgestellt, dass es Verwirrung stiften kann und bisweilen ineffizient ist, zwei separate Oberbegriffe für all unsere Produkte zu verwenden – Blizzard und Battle.net. Da die Unterstützung eines eingebauten Mehrspielermodus heutzutage ein geläufiges Konzept und ein standardmäßiger Dienst ist, erfüllt die Aufrechterhaltung eines separaten Oberbegriffs für unsere Netzwerktechnologie keinen wirklichen Zweck mehr.

Wir wollten sichergehen, dass ihr über diese Änderungen im Bilde seid, wenn wir sie über die nächsten Monate umsetzen. Wir werden euch natürlich auch während des Übergangsprozesses über alle relevanten Updates informieren.