Vorschau auf Patch 4.1: Aufstieg der Zandalari
von Zarhym am March 25th um 3:00pm

In vergangenen Zeiten half der Stamm der Zandalar, zu dem die weisen und gelehrten Ahnen der Trolle zählten, der Horde und der Allianz heldenhaft dabei, die finsteren Aktivitäten ihrer Brüder in Zul’Gurub und Zul’Drak zu unterbinden. Doch das Chaos, das der vor kurzem hereingebrochene Kataklysmus auslöste, hat die Sichtweise der Zandalari auf die Welt und die aussterbenden Überbleibsel ihres Volkes verändert. Angeführt von einem mysteriösen Propheten, der nur als Zul bekannt ist, haben die Zandalari einen Aufruf an die bedrängten Trollvölker von Azeroth gesandt: Sie sollen sich zu einem einzigen, mächtigen Imperium vereinigen und so ihr Volk vor dem Aussterben bewahren.

Bis jetzt sind die Trolle der Gurubashi und der Amani dem Ruf gefolgt und haben von den Zandalari Unterstützung erhalten, sodass sie ihre Hauptstädte in Zul’Gurub und Zul’Aman wieder aufbauen konnten. Aber nicht alle Trolle haben die ehrgeizige Vision der Zandalari von einem neuen Trollimperium so eifrig übernommen. Vol’jin und sein Stamm der Dunkelspeere sind gegen die Kriegstreiberei, die von Zul vertreten wird. Um die wachsenden Streitmächte der Gurubashi und Amani daran zu hindern, Azeroth ins Chaos zu stürzen, hat Vol’jin seine Kameraden in der Horde und selbst Mitglieder der Allianz um Hilfe gebeten. Wenn die Kampagne der Dunkelspeere fehlschlägt, wird ein neues Trollimperium aufsteigen und den Krieg in eine Welt tragen, die bereits von Leid und Zwietracht befallen ist.

Eine Bedrohung wird heimlich bekämpft

Mit großer Umsicht hat Vol’jin Abgesandte der Dunkelspeere in die Hauptstädte Sturmwind und Orgrimmar geschickt, um alle fähigen Abenteurer aufzurufen, die neuesten Bedrohungen zu untersuchen, die den Dschungel des Schlingendorntals heimgesucht haben.

Es sieht nicht gut aus. Der Stamm der Gurubashi greift mit neugewonnenen Kräften im ganzen Schlingendorntal um sich. Die Spieler werden die Möglichkeit haben, brandneue Einzelspieler-Quests für Stufe 85 im Schlingendorntal zu entdecken, wobei sie herausfinden können, was für Prüfungen ihnen bevorstehen – die Anführer der Gurubashi sind weiterhin fast unversehrt und durch den neuen Bund mit den Zandalari wieder an der Macht. Unterwegs werden die Spieler einer frechen Geisterflüsterin der Dunkelspeere namens Bwemba helfen, den unglaublichen Hemet Nesingwary aufspüren und im dampfenden Dschungel des Schlingendorntals auf viele der neuen Bosse aus Zul’Gurub treffen.

Als Belohnung für die Hilfestellung bei den Problemen im Schlingendorntal gibt es unter anderem ein knuddeliges Panther-Haustier, um das ihr euch kümmern könnt. Spieler sollten Vol’jins Gesandte in Orgrimmar oder dem Hafen von Sturmwind aufsuchen, um sich ins Abenteuer zu stürzen.
 

Rückkehr nach Zul'Gurub

Diese uralte Stadt ist wieder einmal zum Ausgangspunkt für die erneut an die Macht gelangten Gurubashi geworden, um diejenigen anzugreifen, die als Eindringlinge in ihrem angestammten Gebiet gesehen werden. Jetzt, da sie von den Zandalari unterstützt werden, bieten die Gurubashi den Spielern in dieser heroischen Instanz für fünf Spieler der Stufe 85 ganz neue Herausforderungen. Obwohl die Spieler in dieser Instanz einige bekannte Gesichter sehen werden, sind die Begegnungen und Kampfmechaniken deutlich erneuert worden. Dazu, dass ihr euch mit den Dunkelspeeren verbündet, haben Hohepriester Venoxis, Blutfürst Mandokir, Hohepriesterin Kilnara, Zanzil und Jin’do der Götterbrecher nur eins zu sagen – eure Einmischung wird euch teuer zu stehen kommen. Macht sie einen Kopf kürzer und ihr bekommt eine Schatzkarte. Diesen kostbaren Schatz werdet ihr sicher bergen wollen – unter anderem enthält er einen accountgebundenen Ring mit einem Edelstein, der so groß ist, dass er beim Anlegen sichtbar ist!

Für alle, deren Archäologiefertigkeit hoch genug ist, kann ein weiterer Boss freigeschaltet werden. Gri’lek, Renataki, Hazza’rah oder Wushoolay werden zufällig ausgewählt, um diejenigen zu beseitigen, die sich auf der Suche nach größeren Schätzen zu weit vorwagen. Sollte eure Gruppe die Herausforderung bestehen, werdet ihr bei jedem der vier Bosse eine Auswahl an Belohnungen finden, ebenso wie Beute, die es nur bei einem einzigen dieser Bosse gibt.
 

Die neugruppierten Amani

Mit Hilfe der Zandalari haben sich die verbleibenden Amani unter der neuen, stabilen Führung von Daakara zusammengeschlossen. Zul’Aman wurde in eine neue, herausfordernde heroische Instanz für fünf Spieler umgewandelt. Allen, die damals während The Burning Crusade gegen Zul’Jin gekämpft haben, werden große Teile der Instanz bekannt vorkommen, aber die Mechaniken wurden angepasst und auf eine Gruppe von fünf Spielern zugeschnitten. Akil'zon, Nalorakk, Jan'alai, Halazzi, Hexlord Malacrass und Daakara wollen ihren Stamm aus seinem Versteck ins Rampenlicht befördern, und zwar als ernst zu nehmende Streitmacht. Herausforderer, nehmt euch in Acht!

Sowohl Zul'Aman als auch Zul'Gurub erfordern, dass die Ausrüstung der Spieler mindestens eine durchschnittliche Gegenstandsstufe von 346 hat, bevor die Instanz betreten werden kann. Beide heroischen Instanzen stehen im Dungeonbrowser in einer separaten heroischen Schwierigkeitsstufe über den momentanen heroischen Instanzen von Cataclysm. Dafür bieten sie den Spielern Beute von epischer Qualität mit der Gegenstandsstufe 353. In beiden können Spieler Gegenstände für fast jeden Ausrüstungsplatz finden, obwohl besonders darauf geachtet wurde, Gegenstände für schwer zu füllende Ausrüstungsplätze oder Spezialisierungen zu bieten – beispielsweise Armschienen, Helme, Schultern, Schusswaffen und Zauberstäbe.
 

Seltene Reittiere und mehr

Wie bei den ursprünglichen Versionen von Zul’Gurub und Zul’Aman werden die Spieler eine Chance bekommen, seltene Reittiere zu erbeuten. Der schnelle zulianische Panther und der gepanzerte Razzashiraptor befinden sich in Zul’Gurub, während der Kampfbär der Amani verdient werden kann, indem die ersten vier Bosse von Zul’Aman innerhalb eines bestimmten Zeitlimits getötet werden.

Die Interessen der Zandalari stimmen nicht mehr länger mit den euren überein. Vol’jin braucht eure Hilfe, um diese Machtspiele zu beenden. Werdet ihr die Herausforderung annehmen?

WoW Classic
Weltweite Veröffentlichung in
Jetzt weltweit live
Tagen
Stunden
Min.
Sek.