PvP wie ein Profi: Effektiv trainieren
von Blizzard Entertainment am August 18th um 1:00pm

Vor zwei Wochen haben wir den ersten Teil der Reihe „PvP wie ein Profi“ veröffentlicht, in der wir mit einigen der besten Arenaspieler der Welt sprechen und sie um Tipps bitten. Falls ihr unsere Interviews mit Alec von Team ABC und FabsS von Team Method: Triforce verpasst habt, könnt ihr euch hier Teil 1 und 2 anschauen.

PvP wie ein Profi: Die richtigen Partner finden

PvP wie ein Profi: Teamzusammenstellungen

Teil 3 – Effektiv Trainieren

Minpojke aus dem Team Northern Gaming Blue hat seit 2011 in jeder Saison Rang 1 in der Arena erreicht. Mit seiner jetzigen Gruppe spielt er seit mehr als zwei Jahren zusammen und hat bei den Global Finals auf der BlizzCon 2016 den dritten Platz belegt. Wir haben mit ihm zusammen diesen Leitfaden zusammengestellt, damit auch ihr in nur fünf Schritten wie ein Profi trainiert.

Synergie – Richtet euer Team aus

Es ist unglaublich wichtig, dass jeder im Team die gleichen Ziele hat und mit derselben Leidenschaft versucht zu gewinnen.

Bevor ihr euren Weg an die Spitze der Rangliste beginnt, solltet ihr euch als „Team ausrichten“, sagt Minpojke. Wie in jeder Gruppe ist es „unglaublich wichtig, dass jeder im Team die gleichen Ziele hat und mit derselben Leidenschaft versucht zu gewinnen.“ Stellt sicher, dass euer Team ähnliche Ziele hat und jeder bereit ist, denselben Einsatz zu leisten, um sie zu erreichen. Und natürlich solltet ihr auch eure Spielzeiten aneinander angleichen, damit ihr gemeinsam spielen und trainieren könnt!


Atmosphäre – Positiv denken

Es ist leicht, als Team zu gewinnen – in dem Sinne, dass es leicht ist, sich gemeinsam zu freuen. Wenn ihr aber gemeinsam verlieren könnt, dann wird aus euch ein großartiges Team.

Es ist wichtig, dass ihr beim Spielen einen positiven Umgang miteinander pflegt. „Wenn ihr gut mit eurer Gruppe zurechtkommt und vielleicht sogar Freunde werdet, dann habt ihr mehr Spaß am Spiel und lernt auch mehr“, sagt Minpojke. Passt auf, dass die Stimmung positiv bleibt. So verliert ihr nicht den Spaß am Wettkampf und könnt euch weiter gemeinsam verbessern. Es ist viel leichter, als Team motiviert zu sein, wenn ihr Spaß habt – schließlich ist World of Warcraft immer noch ein Spiel!

Minpojke drückt es ganz einfach aus: „Es ist leicht, als Team zu gewinnen – in dem Sinne, dass es leicht ist, sich gemeinsam zu freuen. Wenn ihr aber gemeinsam verlieren könnt, dann wird aus euch ein großartiges Team.“


Strategie – Kennt das Meta

Wenn es um effektives Training geht, sieht Minpojke es als essentiell an, immer über das aktuelle Meta Bescheid zu wissen. Seiner Meinung nach ist der beste Weg, das zu erreichen, Turniere, hochrangige Arena-Streams und die PvP-Ranglisten zu verfolgen und sich zu notieren, welche Klassen im Moment am stärksten sind.

Was möchtet ihr als Team erreichen? Liegt der Fokus auf Kontrolleffekten oder möchtet ihr das Match in die Länge ziehen?

„Es ist ziemlich leicht, über das Meta auf dem Laufenden zu bleiben. Schaut einfach mithilfe von Streams, was die Profis spielen, und behaltet mit der Rangliste im Blick, welche Klassen und Teamzusammenstellungen die Arena dominieren. Und vergesst auf keinen Fall, die besten Zusammenstellungen auf Turnieren in Glanz und Glorie zu bestaunen!“ Sobald ihr wisst, was ihr spielen möchtet, müsst ihr euch in die Warteschlange einreihen! Genau wie FabsS im letzten Interview sagt auch Minpojke, dass die Siegesbedingungen vor dem Öffnen der Tore feststehen sollten. „Was möchtet ihr als Team erreichen? Liegt der Fokus auf Kontrolleffekten oder möchtet ihr das Match in die Länge ziehen?“ Da man weiß, gegen welche Zusammenstellungen man antritt, sollte man sich diese Fragen stellen und eine Strategie entwickeln.


Analyse – Seht euch eure vergangenen Matches an

Falls es euer Computer mitmacht, empfiehlt Minpojke, so viele Matches wie möglich aufzuzeichnen – sie besitzen sehr viel mehr Wert, als nur auf den verursachten Schaden zu achten. Zuerst solltet ihr schauen, wie ihr eure Strategie durchgesetzt habt. Habt ihr sie befolgt? Hat sie funktioniert? Lautet die Antwort auf eine der beiden Fragen „Nein“, müsst ihr an der Umsetzung eures Plans arbeiten oder ihn unter Umständen auch völlig über den Haufen werfen.

Bleibt selbstkritisch und sucht nach Möglichkeiten, um euch ständig zu verbessern.

Wenn ihr euch eure eigenen Aufnahmen anseht, habt ihr die Chance, einzelne Fehler auszumachen. Auch Minpojke sagt: „Bleibt selbstkritisch und sucht nach Möglichkeiten, um euch ständig zu verbessern – ihr werdet sehr schnell eure häufigsten und fatalsten Fehler bemerken.“ Obwohl Minpojke ein Vertreter der Devise „Verlieren sei die beste Art des Lernens“ ist, erinnert er uns daran, dass man auch gute Aktionen anerkennen muss. Seid immer positiv: niemand hat ein perfektes Match, aber guten Spielzügen kann man in späteren Spielen oft nacheifern.

Minpojke verbringt einen Großteil seiner Freizeit mit der Analyse von Gameplay-Aufnahmen und diskutiert oft vergangene Spiele mit seinem Team, während sie sich in der Warteschlange für das nächste Match befinden. Man lernt sowohl von einem Sieg als auch von einer Niederlage!


Die Ausführung – Setzt eure Analyse um

Lernt, übt und arbeitet eure Aufzeichnungen ein ums andere Mal durch, bis ihr sie im Schlaf könnt.

Nachdem ihr eure Aufnahmen angesehen habt, müsst ihr Ziele festsetzen. Entscheidet, worauf ihr euch konzentrieren möchtet und „schmiedet einen Plan, bevor ihr euch für ein Match einreiht.“ Hattet ihr zum Beispiel Probleme mit einer bestimmten Teamzusammenstellung, könntet ihr für das nächste Aufeinandertreffen eine Strategie ausarbeiten.

In einigen Fällen könnte es hilfreich sein, Notizen zu machen, besonders, wenn ihr euch auf verschiedene Dinge gegen unterschiedliche Teamzusammenstellungen konzentrieren wollt. Minpojke setzt es mit dem Lernen für eine Prüfung gleich: „Lernt, übt und lest eure Aufzeichnungen ein ums andere Mal durch, bis ihr sie im Schlaf könnt.“


Minpojke nahm 2013 mit seinem aktuellen Teammitglied Zunniyaki zum ersten Mal an der BlizzCon teil und erreichte damals Platz 2. Northern Gaming Blue sind die derzeitigen europäischen Champions und mit insgesamt neun BlizzCon-Auftritten der Teammitglieder gehören sie zu den erfahrensten Teams des gesamten Turniers.

Ihr könnt Minpojke und seinem Team Northern Gaming Blue vom 23. bis 26. August bei ihren Spielen auf der gamescom live zusehen. Hier findet ihr alle Informationen zum Livestream der gamescom.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.