Neues Haustier: Adoptiert Schatten den Fuchs und unterstützt damit die Katastrophenhilfe
von Blizzard Entertainment am September 12th um 6:00pm

Wir stellen den neuesten Begleiter für World of Warcraft vor, den ihr über den WoW-Shop oder den Blizzard-Shop adoptieren könnt: einen gerissenen Fuchs namens Schatten! Dieser neue Gefährte kann dank seiner Schlauheit durch Schatten und Licht und direkt in euer Herz springen.

Aufgrund der jüngsten Naturkatastrophen auf der ganzen Welt – und der Notlage aller Betroffenen – haben wir beschlossen, nicht bis zur BlizzCon 2017 zu warten, um das diesjährige Benefizhaustier zu veröffentlichen. Ereignisse wie die Hurrikans Harvey und Irma, Überschwemmungen im Süden Asiens und zahllose andere Krisen haben uns gezeigt, dass jetzt der Zeitpunkt zum Handeln ist. Der Erlös aller Schattenfüchse, die ab heute bis zum 31. Dezember adoptiert werden, wird zu 100 % gespendet (10 EUR Verkaufspreis in Europa). Die Gelder werden an das Amerikanische Rote Kreuz und den Katastrophenrettungsfonds der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC) gespendet. Eure Spende wird gleichmäßig zwischen beiden Organisationen aufgeteilt: An das Amerikanische Rote Kreuz, um Menschen in den USA zu helfen, die von großen und kleinen Katastrophen betroffen sind, und an die IFRC, die damit Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften mit dem Katastrophenrettungsfonds unterstützt, Hilfe bei Naturkatastrophen zu leisten.

Schatten adoptieren


Blizzard wird 100 % der Erlöse aus den Verkäufen von Benefizhaustieren vom 12. September 2017 bis zum 31. Dezember 2017 an das Amerikanische Rote Kreuz und die IFRC spenden. Die Erlöse werden gleichmäßig zwischen beiden Organisationen aufgeteilt. Dieser Kauf kann nicht von der Steuer abgesetzt werden.

Blizzard hilft von Katastrophen betroffenen Menschen, indem die Firma Verkaufserlöse an das Amerikanische Rote Kreuz spendet und gleichermaßen die internationale Katastrophenhilfe durch Spenden an den Katastrophenrettungsfonds der IFRC unterstützt.

Die Namen „Amerikanisches Rotes Kreuz“ und „IFRC“ werden mit Genehmigung verwendet. Dies stellt auf keine Weise eine explizite oder implizite Empfehlung jeglicher Art von Produkten, Diensten, Firmen, Meinungen oder politischen Standpunkten dar. Besucht für weitere Informationen zum Amerikanischen Roten Kreuz und zur IFRC bitte redcross.org und ifrc.org.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.