Holt die Festtagskleidung raus – das Winterhauchfest hat begonnen!
von Blizzard Entertainment am December 16th um 6:00pm

Die netten Herrschaften von Kokelwälder lassen sich von so einer Kleinigkeit wie dem Krieg zwischen Horde und Allianz doch nicht die Feiertagsstimmung vermiesen – oder die Chance auf ein wenig Profit. Das Winterhauchfest hält in Azeroth Einzug, und mit ihm all der Glanz, die Glorie und die köstlichen Gaumenfreuden, die mit den Feierlichkeiten einhergehen.

Wann: 16. Dezember bis 2. Januar
Wo: In Orgrimmar und Eisenschmiede erwarten euch besondere Quests zu den Feiertagen, und überall in der Welt haben die Bewohner festlich geschmückt.

Bringt euch in Stimmung und betretet eine der gigantischen Schneekugeln* vor der Bank von Eisenschmiede, in Orgrimmar oberhalb des Tals der Weisheit oder auf den Verheerten Inseln in Dalaran. Dieses Erlebnis bringt Altvater Winters Helfer in jedem hervor. Ihr werdet sehen, danach fühlt ihr euch wie verwandelt. Und wenn euch nach /tanzen zumute ist: nur zu! Ein Tänzchen ist genau das Richtige, um Festtagsstimmung zu verbreiten.**

Der monströse Griesgram ist (nach wie vor) ein Fiesling, aber bestimmt werdet ihr seiner Schreckensherrschaft im Vorgebirge des Hügellands ein Ende setzen, sobald ihr euch erst ein paar feine Leckereien und Getränke von Kokelwälder gegönnt habt. Die Quest „So was Gemeines…“ ist jetzt für Spieler ab Stufe 60 verfügbar.

Viele Dungeonbosse auf den Verheerten Inseln, in Nordend und auch andernorts haben Festtagsmützen gehortet, die sie euch sicher gerne „freiwillig“ überlassen. Ihr müsst euch nur entscheiden, welche Farbe ihr lieber haben möchtet. Grün oder rot?

Seht euch an, was das Winterhauchfest zu bieten hat oder werft einen Blick auf den Feiertagsguide auf Wowhead (in englischer Sprache).

*Benutzung kann zu Schrumpfen führen.
**Bitte verantwortungsbewusst /tanzen. Zu den Nebenwirkungen zählen Freude und Lachen. Bitte wartet mindestens 30 Minuten nach dem Verzehr von Kokelwälder Festtagsköstlichkeiten, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.