Währungsumtausch in Patch 5.2
Patch
von Blizzard Entertainment am February 6th um 2:00am

Patch 5.2 führt eine neue Schlachtzugsstufe und eine neue PvP-Saison ein. Die hochwertigeren Währungen werden daher während der Wartungsarbeiten zum Aufspielen des Patches heruntergerechnet. Diesmal gibt es jedoch eine feste Begrenzung, alte Tapferkeitsgegenstände kosten nun keine Gerechtigkeitspunkte und außerdem fügen wir eine neue Gruppe von PvP-Ausrüstung hinzu. Schauen wir uns also näher an, wie das alles funktioniert!

PvE

  • Tapferkeitspunkte -> Gerechtigkeitspunkte
    Alle Tapferkeitspunkte werden zu Gerechtigkeitspunkten umgewandelt
  • Gerechtigkeitspunkte -> Gold
    Gerechtigkeitspunkte über der Begrenzung von 4000 werden mit einem Kurs von 47 Silber pro Punkt zu Gold umgewandelt.

Gehen wir als Beispiel davon aus, dass ihr beim Herunterfahren der Realms zum Aufspielen des Patches 450 Tapferkeits- und 3800 Gerechtigkeitspunkte habt. Aufgrund der festen Begrenzung von 4000 Gerechtigkeitspunkten habt ihr nach dem nächsten Einloggen 0 Tapferkeitspunkte und 4000 Gerechtigkeitspunkte. Außerdem seid ihr nach dem Umtausch um 117 Gold und 50 Silber reicher.

In 5.2 werden aktuelle Tapferkeitsgegenstände keine Gerechtigkeitspunkte kosten, allerdings fällt ihr Preis um 50 bis 70%. Um Gegenstände zu ihrem verringerten Preis oder neue Tapferkeitsgegenstände aus Patch 5.2 zu kaufen, müsst ihr wieder Tapferkeitspunkte sammeln. Allerdings könnt ihr für eure Gerechtigkeitspunkte auch einige neue Gegenstände wie z. B. Erbstücke oder Haustierkampfsteine erhalten.

Tapferkeitspunkte werden mit Patch 5.2 doch nicht zu Gerechtigkeitspunkten umgewandelt. Mehr zu dieser Änderung erfahrt ihr in diesem Forenpost.

Amulette

Amulette werden zwar nicht umgetauscht, allerdings erhaltet ihr für geringe Amulette des Glücks in Patch 5.2 keine ehrwürdigen Amulette mehr, sondern Schicksalsrunen der Mogu, die ihr auf dieselbe Art kaufen könnt. Einmal pro Woche besteht die Möglichkeit, per Quest im Schrein eurer Fraktion 90 geringe Amulette in 3 Schicksalsrunen der Mogu umzuwandeln. Diese könnt ihr ausschließlich für zusätzliche Beutewürfe bei Schlachtzugs- und Weltbossen in Patch 5.2. verwenden. Ehrwürdige Amulette sind weiterhin für zusätzliche Beutewürfe bei Schlachtzugs- und Weltbossen in 5.0-Inhalten einsetzbar und werden von besiegten Gegnern in der neuen offenen Welt auf der Insel des Donners in Patch 5.2 fallen gelassen.

PvP

  • Eroberungspunkte -> Ehrenpunkte
    Alle Eroberungspunkte werden in Ehrenpunkte umgewandelt
  • Ehrenpunkte -> Gold
    Ehrenpunkte über der Begrenzung von 4000 werden mit einem Kurs von 35 Silber pro Punkt zu Gold umgewandelt.

Wenn ihr euch zum Beispiel vor dem Aufspielen von Patch 5.2 mit 450 Eroberungspunkten und 3800 Ehrenpunkten ausloggt, besteht ein Überschuss von 250 Ehrenpunkten. Beim nächsten Einloggen nach Aktivierung des Patches hättet ihr in diesem Fall 0 Eroberungspunkte, 4000 Ehrenpunkte und wärt um 87 Gold sowie 50 Silber reicher.

In 5.2 stellen wir eine völlig neue PvP-Ausrüstungsstufe für Ehrenpunkte vor. Dies können z. B. neue Spieler, Rückkehrer oder alternative Charaktere nutzen, um ihre Ausrüstung zu verbessern und beim Einstieg in der laufenden Saison oder sogar Erweiterung leichter Fuß zu fassen. Weitere Informationen über alle dahin gehenden Änderungen erhaltet ihr in unserem vor einigen Wochen geposteten Blogartikel zu PvP-Ausrüstung.

 

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.