Der Ruf des Kreuzzugs
Veröffentlicht im August 2009 | Patch 3.2 für World of Warcraft
Im Rahmen der Vorbereitung auf die letzte Offensive gegen den Lichkönig errichtete der Argentumkreuzzug – eine Vereinigung heiliger Krieger des Ordens der Silbernen Hand und der Argentumdämmerung – eine Basis in der Nähe der Eiskronenzitadelle, um Ressourcen zu sammeln und die Kämpen für die Vorhut ihrer Armee zu bestimmen. Hochlord Tirion Fordring veranstaltete ein Turnier, um potenzielle Helden der Horde und Allianz auf die Probe zu stellen, das allerdings schon bald von Agenten der Geißel sabotiert wurde. Der Angriff der Untoten gipfelte im Erscheinen des monströsen Gruftlords Anub’arak, der Tirions Elitetruppe vernichten wollte, bevor sie überhaupt zusammengestellt war.
Trailer für Patch 3.2