Stunde des Zwielichts
Veröffentlicht im November 2011 | Patch 4.3 für World of Warcraft
Auf dem Gipfel seines Wahnsinns wollte Todesschwinge der Zerstörer die Welt ins Zwielicht stürzen – in eine schreckliche Zukunft bar jeden Lebens. Das einst verlorene mächtige Artefakt „Drachenseele“ war die einzige Waffe, mit der Todesschwinge tatsächlich aufgehalten werden konnte. Daher entsandten die Wächter Azeroths – die Drachenaspekte – eine Reihe tapferer Helden durch die Zeit, um sie zu finden. Trotz der Angriffe durch den mysteriösen ewigen Drachenschwarm während ihrer Zeitreisen brachten die Kämpfer das Artefakt zurück in die Gegenwart und übergaben es dem weisen Schamanen Thrall. Mit seiner Hilfe wurde die Drachenseele gegen den Zerstörer eingesetzt – in einem brutalen Kampf, der am Himmel über Azeroth begann und im Mahlstrom, dem tobenden Mittelpunkt der Welt, endete. Durch ihre gemeinsame Anstrengung gelang es den Aspekten und ihren Alliierten, Todesschwinges Wahnsinn schließlich ein Ende zu bereiten.
Trailer zu Patch 4.3