Rückkehr nach Karazhan
Veröffentlicht im Oktober 2016 | Patch 7.1 für World of Warcraft 
Während der Konflikt auf den Verheerten Inseln wütete, konzentrierte die Brennende Legion ihre Bemühungen auf Karazhan. Sie hofften, in Medivhs altem Machtsitz etwas zu finden, das den Ausgang der Schlacht zu ihren Gunsten wenden würde. Khadgar und eine kleine Gruppe von Helden waren erfolgreich, diese Bedrohung zu stoppen. Dies gab den kämpfenden Streitkräften auf den Inseln das nötige Momentum, um zuzuschlagen. Die Helden führten mit der Unterstützung der Ersten Arkanistin Thalyssra, Tyrande und Lady Liadrin einen Aufstand gegen die Regentin der uralten Stadt Suramar, Großmagistrix Elisande, an. Nachdem die Stadt befreit wurde, schlugen die Helden an der Nachtfestung zu und endeten damit die Schreckensherrschaft von Gul’dan. Die Champions von Azeroth sind im Besitz des Auges von Aman'thul und haben damit die Macht das Grabmal von Sargeras für immer zu schließen.
Ähnliche Inhalte
Trailer zu Patch 7.1